Allgemeine Geschäftsbedingungen

\

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Unternehmer und Privatkunden
des von der Firma Sissi und Fränz Anya Hoffmann – Merowingerer Str. 50 a in 50677 Köln, betriebenen - im folgenden als http://www.anyahoffmann-shop.com und http://www.sissiundfraenz-shop.de bezeichneten – Onlineshops im Geschäftsverkehr mit Unternehmen zu Privatkunden wie zu anderen Unternehmen sowie unmittelbar mit Unternehmen selbst als auch von der Firma Sissi und Fränz unmittelbar mit Privatkunden oder Unternehmen im Eigenverbrauch

1. Geltungsbereich

Für alle zwischen uns und Unternehmern im Sinne des § 14 BGB sowie mit Privatkunden im Wege des Fernabsatzes (direkt über die Onlineshops http://www.anyahoffmann.com und http://www.sissiundfraenz.de  oder auch per Briefpost , E-Mail oder per Fax und Phone) entstehenden Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an und widersprechen ihnen hiermit ausdrücklich. Wir sind jederzeit berechtigt, die allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Bereits eingegangene Aufträge werden nach den zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen AGB bearbeitet.

2. Vertragsabschluss

Bestellungen können telefonisch, schriftlich (auch per Email und Telefax) oder im Einzelfall im Ladengeschäft mündlich an uns übermittelt werden. Die Bestätigung des Bestelleingangs gilt nicht als Auftragsbestätigung. Mit dem Anklicken des Bestell-Buttons erklärt der Kunde verbindlich gegenüber dem Anbieter, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Ein Vertragsverhältnis kommt erst mit einer Auftragsbestätigung zustande. Versandbestätigung, Lieferung oder Rechnung gelten als Auftragsbestätigung. Wir behalten uns vor, den Umfang der Bestellung zu kürzen, sofern diese handelsübliche Mengen übersteigt oder die bestellte Menge nicht lieferbar oder nicht zum angebotenen Preis lieferbar ist. Sollte ein Produkt aufgrund höherer Gewalt oder Produktionsschwierigkeiten des Herstellers nicht lieferbar sein und die bestellten Produkte nicht unter zumutbaren Bedingungen beschafft werden können, so werden wir von der Lieferpflicht befreit, soweit die hindernden Umstände erst nach Vertragsschluss eingetreten und von uns nicht zu vertreten sind. Der Kunde wird hierüber umgehend informiert werden und erhält eventuell geleistete Zahlungen umgehend zurückerstattet.
Wir sind im Einzelfall berechtigt, bei Waren, die noch herzustellen sind, in der Auftragsbestätigung den endgültigen Vertragsabschluss von einem in der Auftragsbestätigung bezeichneten in Vorkasse zu leistenden Anzahlungsbetrag abhängig zu machen. In diesem Fall kommt das Vertragsverhältnis erst nach Zahlungseingang zu Stande. In diesem Fall soll in der Regel ein voraussichtlicher Lieferzeitpunkt benannt werden. Der Kunde ist über Verzögerungen zu unterrichten. Ein vertraglicher Rücktritt des Kunden nach Setzung angemessener Nachfrist setzt jedoch voraus, dass die Verzögerung durch die Fa. Sissi und Fränz zu vertreten ist.
Wird ein Produkt bestellt, das nach Wünschen des Kunden individuell angepasst oder hergestellt wird, wird dem Kunden nach Auftragsbestätigung unabhängig von der Art der Bestellung ein gesondertes Widerrufsrecht von 14 Tagen ab Zugang der Bestellung eingeräumt. Der Widerruf ist im Fall der mündlichen, fernmündlichen oder per E-Mail erfolgten Erhebung des Widerrufs unverzüglich schriftlich an die in der Auftragsbestätigung genannten Geschäftsadresse zu bestätigen. Nach Ablauf der Widerrufsfrist können weitere Änderungswünsche grundsätzlich dann nur noch Berücksichtigung finden, wenn dem Kunden nach Zugang des Änderungswunsches die Abänderung schriftlich bestätigt wird. Der Kunde hat die gegebenenfalls hervorgerufenen in der Änderungsbestätigung bezeichneten Mehrkosten durch Vorkasse zu entrichten.
Die Vertragssprache ist Deutsch. Gerichtsstand ist Köln.

3. Preise

Die Preise für die angebotenen Waren sind ausgewiesen in Euro (EUR, bzw. €). Es gelten die Preise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich ab unserem Betriebssitz inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ohne Kosten für Verpackung und Versand.

4. Zahlungsbedingungen

Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

4.1. Vorkasse

4.2. Rechnung bei Bestandskunden

Bestandskunden kann die Möglichkeit angeboten werden, auf Rechnung zu bezahlen. Die Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug fällig. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Liefereingangs beim Unternehmen oder Privatkunden. Hierauf kann sich der Kunde indes nur berufen, wenn er im Fall der Abweichung des Lieferungseingangs um mehr als zwei Werktagen gegenüber verkehrsüblicher Versendungsdauer die Abweichung unverzüglich gerügt hat. Wir behalten uns im Einzelfall vor, nach Überprüfung der Bestelldaten die bestellte Ware nicht auf Rechnung zu liefern. In diesem Fall erhält der Kunde zuvor eine Mitteilung per Email.

4.3. Zahlung über Paypal

4.4. Bar bei Abholung

5. Lieferkonditionen

Die Lieferung erfolgt im Eigenversand, per Post oder Paket-Service. Vorrätige Waren werden innerhalb von drei Arbeitstagen geliefert. Hierbei ist ausschließlich der Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Versendung maßgeblich. Bei Waren, die nicht auf Lager sind, beträgt die Lieferzeit, wenn nicht anders angegeben, maximal zwölf Arbeitstage. Hiervon kann bei herzustellenden oder abzuändernden Waren abgewichen werden, wenn der Kunde hierauf in der Auftragsbestätigung ausdrücklich hingewiesen wird. Es bleibt uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und von dem Kunden erwünscht oder ihm zumutbar ist. Für eventuelle Nachlieferungen innerhalb Deutschlands entstehen dem Kunden keine weiteren Kosten. Sollte die bestellte Ware in dieser Zeit nicht rechtzeitig lieferbar sein, wird der Kunde unverzüglich informiert. Diesem steht in einem solchen Fall frei, entweder auf die bestellte Ware zu warten oder von seinem gesetzlichen Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Ein Rücktrittsrecht setzt hierbei voraus, dass der Kunde bei Bestellung entweder eine Lieferfrist gesetzt hat oder im Fall der Unterrichtung über Lieferschwierigkeiten eine zumutbare Nachfrist setzt und diese verstreicht. Maßstab sind die Auffassungen des Verkehrs über Wegfall des Interesses.

6. Gefahrenübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung geht auf den
Käufer über, sobald die Ware an die zur Abholung oder Ausführung der Lieferung bestimmte
Person oder Anstalt übergeben worden ist. Dies gilt auch für etwaige, aufgrund besonderer Vereinbarung durch eigene Fahrzeuge oder fracht- und verpackungsfrei erfolgten Lieferungen und bei Selbstabholung durch den Kunden. Im letzteren Fall geht die Gefahr zu dem Zeitpunkt über, an dem in Absprache mit dem Kunden die Ware zur Abholung bereit gestellt ist.

7. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an jeglicher Ware, die von uns an einen Kunden ausgeliefert wird sowie von Waren, die der Kunde an einen Drittkunden veräußert und ausliefert bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung des Kaufpreises und etwaiger Versandkosten vor. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware ist der Käufer verpflichtet auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Gerät der Käufer in Zahlungsverzug oder erfüllt er sonstige wesentliche vertragliche Verpflichtungen schuldhaft nicht, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten und die Vorbehaltsware heraus zu verlangen und/ oder gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche des Käufers gegen Dritte zu verlangen.

8. Gewährleistung

Wir gewährleisten, dass die gelieferte Ware zum Zeitpunkt der Übergabe frei von Sachmängeln ist. Der Käufer ist verpflichtet, alle offensichtlichen Mängel, Fehlmengen oder Falschlieferungen unverzüglich nach Erhalt der Ware in Textform anzuzeigen. Dieses gilt auch für versteckte Mängel ab deren möglichen Erkennbarkeit. Es gelten die §§ 377, 378 HGB. Unwesentliche Abweichungen der Kaufsache wie z.B. Qualität, Farbe, Form, etc. stellen keine Mängel dar, soweit diese handelsüblich und dem Kunden zumutbar sind. Mängel oder Fehler der gelieferten Ware werden innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ab Gefahrübergang nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung beseitigt. Eine Minderung ist grundsätzlich ausgeschlossen. Soweit eine solche dennoch gebilligt wird, geschieht dies lediglich aus Kulanz in Einzelfällen.

9. Haftung

Wir haften haftet nur in Fällen, in denen uns, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

10. Datenschutz

Wir benötigen für die Abwicklung Ihre Anschrift und Angaben zur Zahlungsabwicklung. Die Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die Leistung ordnungsgemäß abzuwickeln. Hierzu ist es je nach Leistung auch erforderlich, dass die Daten an unsere Handels- oder Dienstleistungspartner weiter gegeben werden (z.B. Banken, Transportunternehmen).
Der Kunde hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten soweit diese nicht mehr für die Auftragsabwicklung benötigt werden oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Wir garantieren die Sicherheit und den Schutz aller persönlichen Daten und die strengste Einhaltung aller Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Sämtliche Daten werden grundsätzlich gelöscht, sobald der Speicherungszweck weggefallen ist. Im Fall von gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen, tritt an die Stelle der Löschung eine Sperrung der Daten. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, übermitteln wir Daten an die jeweils auskunftsberechtigten Stellen.

11. Schlussbestimmungen

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Gerichtsstand und Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Köln. Alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis sind, soweit die Vertragspartner Kaufleute sind, nach unserer Wahl durch ein Schiedsgericht oder die ordentlichen Gerichte zu entscheiden. Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt. Die Abbildungen der Waren können beim jeweilig gelieferten Produkt abweichen, z.B. bedingt durch einen Jahrgangswechsel. Die Farben der im Internet abgebildeten Produkte können aus verschiedenen Gründen (Lichtverhältnisse bei der Aufnahme, Monitoreinstellungen, Qualität der Grafikkarte etc.) vom Original leicht abweichen.

WILLKOMMEN

IM ONLINE-SHOP

VON ANYA HOFFMANN

Hier finden Sie Möbel

und Wohnaccessoires,

nach denen man oft lange

Ausschau halten muss.

 

Die gesamte Produkt-

Palette des Shops wurde

mit Blick auf Qualität und

besonderes Design liebevoll

ausgewählt.

 

 

Mehr über Anya Hoffmann ...

Versandkostenfreie Lieferung

ab EUR 80,- Bestellwert.

Standardversandkosten innerhalb

Deutschlands EUR 6,90.